Reiseberichte

werdet ihr demnächst erfahren :-)
Beste Grüße
Helga & Jürgen



Tags ROOT |
Namen trägt sie viele: Jungle Railway, Jungle Line, Dschungel Eisenbahn oder auch East Coast Line. Im Fahrplan-Aushang steht die Bezeichnung ?East-Line Malaysia?. Aber auch hier bin ich nicht sicher, ob es sich um die offizielle Bezeichnung handelt. Jedenfalls stehen alle Namen für jene Bahnlinie, die von der Küstenstadt Tumpat im Nordosten Malaysias durch den Dschungel […] Der Beitrag Mit...

Jetzt auf www.andersreisen.net weiterlesen. Der Beitrag wurde im Reiseblog in voller Länge veröffentlicht.
Tags Eisenbahn | Bahnen der Welt | Malaysia
Family Shooting am Strand
Wie wir unser Hotel gefunden haben und erste Fotos aus Fuerteventura (Kooperation mit Netzsieger).
Tags Kanarische Inseln | Hoteltipps | Europa Reisen
Hinterzarten ist von einer Berglandschaft und von dichten Wäldern, klaren Bergseen und grünen Wiesen geprägt. Es liegt im Hochschwarzwald inmitten einer einzigartigen Naturlandschaft und kombiniert abwechslungsreiche Sportmöglichkeiten mit hochwertigen Wellnessangeboten. Sportmöglichkeiten im Winter und im Sommer Im Winter verlocken am Skizentrum Thoma traumhafte Abfahrten, eine Natur-Eislaufbahn, ein ausgedehntes Skilanglauf-Netz sowie viele romantische Winterwanderwege zur sportlichen […]
Tags Deutschland |

George Town auf der Insel Penang in Malaysia ist ein perfekter Ort um eine Asienreise zu beginnen. Hier trifft man auf viele verschiedene Kulturen und spürt gleichzeitig das Europäische Erbe. Die Gebetshäuser von Hindus, Buddhisten, Moslems und Christen stehen hier in Sichtweite zueinander. Zwischendrin finden Streetfood-Begeisterte Leckerbissen quer durch die Asiatische Küche. Für die wenigsten […]

Der Beitrag George Town auf Penang: Ganz Asien an einem Ort erschien zuerst auf Anders reisen.

Tags Essen | Malaysia | Streetfood

Seit 2015 schlängelt sich die Eifelleiter von Bad Breisig am Rhein bis Adeanu an der Hohen Acht. Abwechslungsreich vollführt dieser nur 53 km kurze ?Fernwanderweg einige landschaftlichen Sprünge, von Rheinromatik über wunderschöne Wacholderheiden, weiter zur heißblütigen Vergangenheit des Brohltales mit seinen vulkanischen Zeugnissen bis hin zur Hohen Acht, dem höchsten Berg der Eifel mit seinem ... weiterlesen
Tags Rheinland-Pfalz | Rundweg | Eifel

Eigentlich ist es ganz einfach in eine SIM-Karte in Thailand zu kaufen und damit im Internet zu surfen. Und doch gibt es, vor allem für Neuankömmlinge, ein paar Hürden um unabhängig mobil im Internet zu surfen. Vor allem die Sprachbarriere und die unübersichtlichen Angebote machen oft Probleme. Wie es in Thailand mit dem Einstieg ins […]

Der Beitrag Mobiles Internet: Tourist SIM-Karte in Thailand erschien zuerst auf Anders reisen.

Tags Thailand | Reise-Equipment | mobiles Internet
40 Prozent Rabatt auf Fotoartikel ? meine Auswahl
Hier zeige ich euch meine neue Leinwand und meinen Kalender mit Reisefotos. Außerdem gebe ich euch 40 Prozent Rabatt für tolle Fotoartikel (Kooperation mit myselfbook).
Tags Reiseaccessoires | Reisebilder | Fotokalender
Liebe Blogfreunde, tja, jede Reise geht einmal zu Ende … aber (ha!), das war sie erst mal nur für Uschi und Werner, denen wir gute Heimreise wünschten. Wir kamen schließlich zwei Tage später nach Südafrika und dürfen nun auch zwei … Weiterlesen
Tags Allgemein |
Die Zeit ist vergangen wie im Flug, schon ein Jahr ist es her, seit ich Australien verlassen und zurück in die Heimat gezogen bin. Wie es mir dabei ergangen ist und ob ich meine Entscheidung bereut habe, könnt ihr hier nachlesen.

Als ich damals den Entschluss gefasst hatte, nach Österreich zurückzukehren, wusste ich natürlich nicht, ob dies die richtige Entscheidung ist. Mit dem Gedanken hatte ich zwar immer wieder mal gespielt, aber ich konnte mir bis dahin nie den Ruck geben, den Schritt tatsächlich zu wagen. Als ich jedoch in Österreich ein Jobangebot bekam, war mir klar, dass ich es zumindest versuchen muss. Ich hatte immer wieder Zweifel daran, ob das Leben in Australien das Richtige für mich ist und ich wollte mich einfach nicht mehr ständig fragen müssen, was wäre wenn.

Diese Entscheidung zu treffen, war jedoch nicht einfach. Ich habe wochenlang hin und her überlegt, bin wie eine Verrückte Surfen gegangen, als gäbe es kein Morgen mehr und als der Arbeitsvertrag schließlich unterschrieben war, hatte ich einige schlaflose Nächte deswegen. Ich hab mir ständig gedacht, was wenn ich zurück nach Österreich gehe und es dann bitter bereue? Wenn mir der Arbeitsplatz nicht gefällt oder ich mich in meinem alten Leben nicht mehr zurecht finde? Kann ich überhaupt noch ohne Surfen und den Blick aufs Meer leben? Je näher der Tag der Abreise gerückt ist, desto unsicherer bin ich geworden. Und als ich am Flughafen stand, war ich nur noch ein Häufchen Elend. Man musste mich regelrecht in den Flieger schubsen.

Die neue Heimat zu verlassen, war im Nachhinein betrachtet mindestens so schwer, wie die alte Heimat hinter mir zu lassen, um zu neuen Ufern aufzubrechen. Aber manchmal muss man Dinge einfach wagen und es versuchen und heutzutage ist sowieso nichts endgültig. Ich kenne einige Auswanderer, die in Australien nicht 100%ig glücklich waren, dann zurück in die Heimat sind, nur um festzustellen, dass sie sich dort auch nicht mehr zuhause fühlen und schließlich wieder nach Australien gezogen sind. Bei mir verlief es bisher zwar anders, aber wenn man es nicht ausprobiert, weiß man es nicht.

Auch wenn ich es mir oft nicht anmerken lasse, habe ich viele Tage, an denen ich Australien und das Leben dort unglaublich vermisse und insgeheim davon träume, wieder dorthin zu ziehen. Ich male mir dann aus, was ich diesmal anders machen würde und wie mein neues Leben dort aussehen wird. In die Heimat zurückzukehren war ganz klar eine Kopfentscheidung, der einzige logische Weg vorwärts. Mein Herz hängt aber nach wie vor sehr an Australien und das obwohl es mir persönlich in der alten Heimat einfach besser geht: Ich zweifle weniger an mir selbst und meinem Leben, bin ausgeglichener und ich genieße es sehr, wieder in der Nähe von Familie und Freunden zu sein. Und sollte sich das eines Tages mal ändern, hält mich nichts davon ab, einfach wieder zurück nach Australien zu gehen.

Ich denke, dass es vielen Auswanderern und Heimkehrern ähnlich geht wie mir. Man hat in zwei Ländern gelebt und dabei das Beste aus beiden Welten lieben und schätzen gelernt. Das kann man nicht einfach abstellen und die Welt, die wir zurück gelassen haben, wird immer ein Teil von uns sein. Und wir werden bis zu einem gewissen Grad immer hin und her gerissen sein. Nichtsdestotrotz habe ich meine Entscheidung bisher nicht bereut, auch wenn ich insgeheim natürlich weiterhin von Sonne, Strand und Meer träume.

No worries und verschneite Grüße aus Österreich!

FOTO: NINA FISCHER
Tags Auswandern |

?Thailand wie vor 30 Jahren? verspricht mir mein Freund Bruno als wir über unsere Reisepläne für Südostasien sprechen. ?Kommst Du mit zum Ao Yai Beach auf der Insel Koh Phayam?? Seit unseren letzten Treffen  während unserer Reisen in Dehang in China und später mehrmals am White Sand Beach auf Koh Chang ist schon einige Zeit vergangen. ?Klar komme mit auf die entspannte Insel in der […]

Der Beitrag Entspannter Ao Yai Beach auf Koh Phayam erschien zuerst auf Anders reisen.

Tags Thailand | Strand | Chronik
Hallo liebe Südafrika-Blog-Freunde, wieder zu Hause angekommen machen wir uns gleich dran, auch noch die restlichen Tage unserer wunderbaren Reise durch Südafrika noch einmal mit euch gemeinsam zu erleben und bebildern. Besonders Tag 2 und 3 (alle, die den letzten … Weiterlesen
Tags Allgemein |