/filialen/terminvereinbarung//magazin//veranstaltungen//beratung/online-beratung/https://support.globetrotter.at/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        • KAIPAK 38 1
        • KAIPAK 38 2
        • KAIPAK 38 3
        • KAIPAK 38 4
        • KAIPAK 38 5
        • KAIPAK 38 6
        • KAIPAK 38 7
        • 360-Grad-View
        1 / 7
        Leseprobe
        a greener choice
        360-Grad-View

        Fjällräven
        Fjällräven KAIPAK 38 Tourenrucksack STONE GREY

        Artikel-Nr.: F27085

        Der Kaipak 38 eignet sich hervorragend für Hüttentouren, Tageswanderungen und Fernreisen. Nachhaltig und strapazierfähig, hat er das Zeug zum neuen Lieblingsrucksack.

        209,95 €
        incl. MwSt.
        • Produktschutz hinzufügen für 18,48 € jährlich
        • Reparatur oder Ersatz  0€ Selbstbeteiligung
        • Inkl. Eigenverschulden und Diebstahl  Alle Details
        Lagerbestand: Mehr als 10 Stück verfügbar
        Derzeit verfügbarer Bestand.
        Wähle Deine Farbe
        STONE GREY
        Das Produkt wurde lediglich für das Foto dekoriert und wird ohne Inhalt geliefert.
        Enthält nicht-textile Teile tierischen Ursprungs.
        • isolierendCO2-kompensierter Versand mit DHL
        • isolierend Kostenlose Retoure aus AT, kein Sperrgut
        • isolierend 30 Tage Rückgaberecht mit Kundenkarte
        Auf die Merkliste

        Beschreibung

        Technische Details

        Nachhaltiger Tourer im klassischen Fjällräven-Look

        Der Kaipak 38 eignet sich hervorragend für Hüttentouren, Tageswanderungen und Fernreisen. Nachhaltig und strapazierfähig, hat er das Zeug zum neuen Lieblingsrucksack.

        Der robuste Tourenrucksack besteht überwiegend aus dem nachhaltigen G-1000 HeavyDuty Eco. Der stärkste Stoff der G-1000-Serie ist aus recyceltem Polyester und Bio-Baumwolle gearbeitet. Natürlich ist der Kaipak auch ordentlich gewachst und weist so Schmutz und Nässe ab. Bei Bedarf kannst du ihn ganz einfach mit Grönlandwachs nachimprägnieren (siehe Zubehör). Der Rucksackboden besteht aus doppelt gelegtem, kräftigem Nylon, damit du den Rucksack auch problemlos auf feuchtem Untergrund abstellen kannst. 

        Gut ausgestattet

        Der Toploader hat zwei Deckelfächer, zwei Steckfächer an den Seiten und ein vertikales RV-Fach auf der Front. Hier findest du auch die integrierte Regenhülle. Das gepolsterte Tragesystem sitzt angenehm flexibel und körpernah. Zwei RV-Taschen auf den Hüftflossen bieten eine praktische Verstaumöglichkeit für Snacks, Creme und Co.

        Details

        • Deckel mit zwei RV-Fächern
        • RV-Fach auf der Front
        • Steckfächer an den Seiten
        • Gepolsterter Hüftgurt mit 2 RV-Taschen
        • Kompressionsriemen
        • Eisgeräte-/Trekkingstockhalterung
        • Trinksystemvorbereitet
        • Wachs-Imprägnierung
        • Fjällräven-Logo aus Leder
        • Inklusive Regenhülle
        Das Produkt wurde lediglich für das Foto dekoriert und wird ohne Inhalt geliefert.
        Enthält nicht-textile Teile tierischen Ursprungs.
        Video
        Video
        Video
        Video

        Das Produkt deiner Wahl ist „Eine Grünere Wahl":

        Klicke auf ein EINE GRÜNERE WAHL-Kriterium aus der Liste. Dann erfährst du mehr darüber, wie wir es auf die Produkte in unserem Sortiment anwenden.
        • Bevorzugtes natürliches Material

          Bei diesem Kriterium werden Punkte an Produkte vergeben, bei denen zertifiziertes pflanzliches oder tierisches Material eingesetzt wird, welches im Vergleich zu anderen Materialien geringere negative Auswirkungen auf die Natur, Mensch und Tier hat.
          Mindestens eines der Hauptmaterialien muss zu mindestens 30% aus einer nachhaltigen und verantwortungsvollen Quelle stammen.

          Es werden beispielsweise zertifiziert nachhaltigere Baumwolle (z.B. GOTS), Leinen, Leder, Daune (z.B. RDS ) oder Wolle (z.B. RWS) akzeptiert. Auch Materialien wie Viskose aus nachhaltig produzierten Rohstoffen wie z.B. Lyocell/Tencel mit FSC zertifizierten Zellulosefasern werden berücksichtigt. 
          Wir orientieren uns hierbei an der Preferred Fiber and Material Matrix von Textile Exchange.

        • Zirkularität

          Mit diesem Kriterium vergeben wir einen Punkt an Produkte, die so konzipiert sind, dass sie wiederverwendet, repariert oder wiederaufgearbeitet werden können. So besteht die Möglichkeit, die vollständigen Produkte oder die Materialien lange im Kreislauf zu halten und damit ihre Lebensdauer zu verlängern. Auf diese Weise wird unter anderem die Produktion von neuen Materialien reduziert. 
          Reparatur:
          Diverse Lieferanten achten bereits beim Design und der Produktentwicklung darauf, dass Produkte möglichst einfach zu reparieren sind, sei es vom Kunden selbst oder mit professioneller Unterstützung z.B. von der Marke selbst.
          Recycling:
          Der Fokus liegt auf der Reduzierung des Einsatzes von „neuen“ Materialien.
          Gut zum Recyceln eignen sich Produkte, die sortenrein sind (also nur aus einem Material bestehen) oder Produkte, die einfach in ihre Einzelbestandteile zerlegbar sind.
          Ein Beispiel dafür ist das Cradle-to-Cradle Prinzip. Hier soll in einem nachhaltigen Kreislauf produziert werden, ohne Abfall zu hinterlassen.
          Wiederverwendung:
          Wir haben das Kriterium um Geschäftsmodelle von Marken erweitert, die z.B.  Leasingangebote über Globetrotter anbieten möchten. 
          Ebenfalls berücksichtigen wir Produkte von Marken, die den Kund*innen ein eigenes Rücknahmesystem anbieten und die Produkte somit dem Recycling oder der Wiederverwendung zurückführen.
        • Verbesserter ökologischer Fußabdruck

          Der Grundgedanke hinter dem Konzept des ökologischen Fußabdrucks ist, dass  menschliche Aktivitäten und Produkte Auswirkungen auf Land, Wasser und Luft haben. Mit diesem Kriterium vergeben wir Punkte an Produkte, bei denen der ökologische Fußabdruck im Vergleich zu ähnlichen Produkten reduziert wird. 

          Das kann aufgrund eines verbesserten Produktionsprozesses sein, z.B. durch geringeren Wasser-, CO2 oder Energieverbrauch. Spindye ist beispielweise ein spezielles Färbeverfahren, bei dem recyceltes Polyester direkt mit Farbpigmenten versehen wird. Durch dieses Produktionsverfahren können Wasser und Chemikalien in der Herstellung erheblich reduziert werden. 

          Oder aber, wenn mind. die Hälfte der Hauptmaterialien des Produkts nachhaltig im Sinne der ersten zwei Kriterien erzeugt worden sind (siehe Punkt 1+ 2). Beispielsweise führen recycelte synthetische Materialien zu einer Reduzierung der Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen.

        • Nachhaltigeres Chemikalienmanagement

          Hier liegt das Augenmerk auf dem Chemikalienmanagement im Herstellungsprozess des Produkts. Es werden Punkte vergeben, wenn dieses über die gesetzlichen Anforderungen hinausgeht. Zusätzlich soll auf von der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) als besonders bedenklich eingestufte Chemikalien, deren Einsatz sonst gängige Praxis bei der Herstellung in der Produktkategorie wäre, verzichtet werden.

          Zum nachhaltigeren Chemikalienmanagement zählt für uns z.B. das nachweisbare Bekenntnis zu den Grundsätzen der ZDHC (zero discharge of hazardous chemicals). 

          Auch Bluesign zertifizierte Stoffe oder Produkte geben einen Aufschluss. Derart zertifizierte Stoffe und Produkte wurden unter vorgegebenen Produktionsbedingungen hergestellt und unterliegen einem als streng geltenden Chemikalienmanagement.

          Ein weiteres Beispiel sind Leder von besonders zertifizierten Gerbereien, wie der Leather Working Group. Das Ziel dieser Multi-Stakeholder-Gruppe ist die Bewertung der Leistungsfähigkeit von Lederherstellern unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten und deren kontinuierliche Verbesserung. Dazu gehören auch Terracare zertifizierte Leder der deutschen Gerberei Heinen.

        • Recyceltes Material

          Hier geht es um Produkte, bei denen eines der Hauptmaterialien zu mindestens 30% aus zertifizierten recyceltem Material besteht. Die Verwendung von recycelten Materialien reduziert den Verbrauch von Energie und natürlichen Ressourcen und verringert die Emissionen, die sonst bei der Gewinnung neuer Rohstoffe und der Herstellung neuer Produkte entstehen. 

          Die gängigen Materialien sind zum Beispiel recyceltes Polyester und Polyamid, die auf ihre Schadstofflast geprüft sind z.B. mittels Global Recycled Standard (GRS). Dazu gehören aber auch z.B. recycelte Baumwolle, Daune, Wolle oder Stahl.
          Unsere Entscheidungen basieren auf der Preferred Fiber and Material Matrix von Textile Exchange.

        • "No-Go"-Kriterien

           

          Trifft auf ein Produkt auch nur eines der folgenden Kriterien zu, ist es unmöglich, unser EINE GRÜNERE WAHL-Siegel zu erhalten.

          • PFC-Einsatz
          • Biozide
          • Herstellung in sogenannten 'risk countries'
          • Produkt enthält Bisphenol A (BPA)
          • Flammschutzmittel
          • Polyvinylchloride (PVC)
          • Aluminium mit direktem Lebensmittel Kontakt
          • Sonnencreme und andere Kosmetika mit Oxybenzone
          • Einwegartikel
          • Bestandteil Tritium in floureszierenden Farben

           

           

        • langlebig langlebig
        Größe
        ONESIZE
        Gewicht
        1 600 g
        Material
        65% Polyester (recycelt), 35% Baumwolle (aus kontrolliert biologischem Anbau) (G-1000 HeavyDuty Eco)
        Material 2
        100% Nylon (500D)
        Exakte Rückenlänge
        48 - 52 cm
        Empfohlen für Rückenlängen
        kurz (40-49 cm), mittel (50-57 cm)
        Volumen
        38 l
        Breite
        32 cm
        Höhe
        65 cm
        Tiefe
        27 cm
        Regenhülle
        inklusive
        Produktfamilie
        Singi
        Eine grünere Wahl
        ja
        Eine grünere Wahl - erfüllte Kriterien
        Bevorzugtes natürliches Material, Zirkularität, Verbesserter ökologischer Fußabdruck, Nachhaltigeres Chemikalienmanagement, Recyceltes Material
        Umweltinfo
        Biologisch, Recycelt, Fluorcarbon-freie Imprägnierung

        Beschreibung

        Nachhaltiger Tourer im klassischen Fjällräven-Look

        Der Kaipak 38 eignet sich hervorragend für Hüttentouren, Tageswanderungen und Fernreisen. Nachhaltig und strapazierfähig, hat er das Zeug zum neuen Lieblingsrucksack.

        Der robuste Tourenrucksack besteht überwiegend aus dem nachhaltigen G-1000 HeavyDuty Eco. Der stärkste Stoff der G-1000-Serie ist aus recyceltem Polyester und Bio-Baumwolle gearbeitet. Natürlich ist der Kaipak auch ordentlich gewachst und weist so Schmutz und Nässe ab. Bei Bedarf kannst du ihn ganz einfach mit Grönlandwachs nachimprägnieren (siehe Zubehör). Der Rucksackboden besteht aus doppelt gelegtem, kräftigem Nylon, damit du den Rucksack auch problemlos auf feuchtem Untergrund abstellen kannst. 

        Gut ausgestattet

        Der Toploader hat zwei Deckelfächer, zwei Steckfächer an den Seiten und ein vertikales RV-Fach auf der Front. Hier findest du auch die integrierte Regenhülle. Das gepolsterte Tragesystem sitzt angenehm flexibel und körpernah. Zwei RV-Taschen auf den Hüftflossen bieten eine praktische Verstaumöglichkeit für Snacks, Creme und Co.

        Details

        • Deckel mit zwei RV-Fächern
        • RV-Fach auf der Front
        • Steckfächer an den Seiten
        • Gepolsterter Hüftgurt mit 2 RV-Taschen
        • Kompressionsriemen
        • Eisgeräte-/Trekkingstockhalterung
        • Trinksystemvorbereitet
        • Wachs-Imprägnierung
        • Fjällräven-Logo aus Leder
        • Inklusive Regenhülle
        Das Produkt wurde lediglich für das Foto dekoriert und wird ohne Inhalt geliefert.
        Enthält nicht-textile Teile tierischen Ursprungs.

         

        YouTube
        Video
        YouTube
        Video
        YouTube
        Video
        YouTube
        Video

        Das Produkt deiner Wahl ist „Eine Grünere Wahl":

        Klicke auf ein EINE GRÜNERE WAHL-Kriterium aus der Liste. Dann erfährst du mehr darüber, wie wir es auf die Produkte in unserem Sortiment anwenden.
        • Bevorzugtes natürliches Material

          Bei diesem Kriterium werden Punkte an Produkte vergeben, bei denen zertifiziertes pflanzliches oder tierisches Material eingesetzt wird, welches im Vergleich zu anderen Materialien geringere negative Auswirkungen auf die Natur, Mensch und Tier hat.
          Mindestens eines der Hauptmaterialien muss zu mindestens 30% aus einer nachhaltigen und verantwortungsvollen Quelle stammen.

          Es werden beispielsweise zertifiziert nachhaltigere Baumwolle (z.B. GOTS), Leinen, Leder, Daune (z.B. RDS ) oder Wolle (z.B. RWS) akzeptiert. Auch Materialien wie Viskose aus nachhaltig produzierten Rohstoffen wie z.B. Lyocell/Tencel mit FSC zertifizierten Zellulosefasern werden berücksichtigt. 
          Wir orientieren uns hierbei an der Preferred Fiber and Material Matrix von Textile Exchange.

        • Zirkularität

          Mit diesem Kriterium vergeben wir einen Punkt an Produkte, die so konzipiert sind, dass sie wiederverwendet, repariert oder wiederaufgearbeitet werden können. So besteht die Möglichkeit, die vollständigen Produkte oder die Materialien lange im Kreislauf zu halten und damit ihre Lebensdauer zu verlängern. Auf diese Weise wird unter anderem die Produktion von neuen Materialien reduziert. 
          Reparatur:
          Diverse Lieferanten achten bereits beim Design und der Produktentwicklung darauf, dass Produkte möglichst einfach zu reparieren sind, sei es vom Kunden selbst oder mit professioneller Unterstützung z.B. von der Marke selbst.
          Recycling:
          Der Fokus liegt auf der Reduzierung des Einsatzes von „neuen“ Materialien.
          Gut zum Recyceln eignen sich Produkte, die sortenrein sind (also nur aus einem Material bestehen) oder Produkte, die einfach in ihre Einzelbestandteile zerlegbar sind.
          Ein Beispiel dafür ist das Cradle-to-Cradle Prinzip. Hier soll in einem nachhaltigen Kreislauf produziert werden, ohne Abfall zu hinterlassen.
          Wiederverwendung:
          Wir haben das Kriterium um Geschäftsmodelle von Marken erweitert, die z.B.  Leasingangebote über Globetrotter anbieten möchten. 
          Ebenfalls berücksichtigen wir Produkte von Marken, die den Kund*innen ein eigenes Rücknahmesystem anbieten und die Produkte somit dem Recycling oder der Wiederverwendung zurückführen.
        • Verbesserter ökologischer Fußabdruck

          Der Grundgedanke hinter dem Konzept des ökologischen Fußabdrucks ist, dass  menschliche Aktivitäten und Produkte Auswirkungen auf Land, Wasser und Luft haben. Mit diesem Kriterium vergeben wir Punkte an Produkte, bei denen der ökologische Fußabdruck im Vergleich zu ähnlichen Produkten reduziert wird. 

          Das kann aufgrund eines verbesserten Produktionsprozesses sein, z.B. durch geringeren Wasser-, CO2 oder Energieverbrauch. Spindye ist beispielweise ein spezielles Färbeverfahren, bei dem recyceltes Polyester direkt mit Farbpigmenten versehen wird. Durch dieses Produktionsverfahren können Wasser und Chemikalien in der Herstellung erheblich reduziert werden. 

          Oder aber, wenn mind. die Hälfte der Hauptmaterialien des Produkts nachhaltig im Sinne der ersten zwei Kriterien erzeugt worden sind (siehe Punkt 1+ 2). Beispielsweise führen recycelte synthetische Materialien zu einer Reduzierung der Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen.

        • Nachhaltigeres Chemikalienmanagement

          Hier liegt das Augenmerk auf dem Chemikalienmanagement im Herstellungsprozess des Produkts. Es werden Punkte vergeben, wenn dieses über die gesetzlichen Anforderungen hinausgeht. Zusätzlich soll auf von der Europäischen Chemikalienagentur (ECHA) als besonders bedenklich eingestufte Chemikalien, deren Einsatz sonst gängige Praxis bei der Herstellung in der Produktkategorie wäre, verzichtet werden.

          Zum nachhaltigeren Chemikalienmanagement zählt für uns z.B. das nachweisbare Bekenntnis zu den Grundsätzen der ZDHC (zero discharge of hazardous chemicals). 

          Auch Bluesign zertifizierte Stoffe oder Produkte geben einen Aufschluss. Derart zertifizierte Stoffe und Produkte wurden unter vorgegebenen Produktionsbedingungen hergestellt und unterliegen einem als streng geltenden Chemikalienmanagement.

          Ein weiteres Beispiel sind Leder von besonders zertifizierten Gerbereien, wie der Leather Working Group. Das Ziel dieser Multi-Stakeholder-Gruppe ist die Bewertung der Leistungsfähigkeit von Lederherstellern unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten und deren kontinuierliche Verbesserung. Dazu gehören auch Terracare zertifizierte Leder der deutschen Gerberei Heinen.

        • Recyceltes Material

          Hier geht es um Produkte, bei denen eines der Hauptmaterialien zu mindestens 30% aus zertifizierten recyceltem Material besteht. Die Verwendung von recycelten Materialien reduziert den Verbrauch von Energie und natürlichen Ressourcen und verringert die Emissionen, die sonst bei der Gewinnung neuer Rohstoffe und der Herstellung neuer Produkte entstehen. 

          Die gängigen Materialien sind zum Beispiel recyceltes Polyester und Polyamid, die auf ihre Schadstofflast geprüft sind z.B. mittels Global Recycled Standard (GRS). Dazu gehören aber auch z.B. recycelte Baumwolle, Daune, Wolle oder Stahl.
          Unsere Entscheidungen basieren auf der Preferred Fiber and Material Matrix von Textile Exchange.

        • "No-Go"-Kriterien

           

          Trifft auf ein Produkt auch nur eines der folgenden Kriterien zu, ist es unmöglich, unser EINE GRÜNERE WAHL-Siegel zu erhalten.

          • PFC-Einsatz
          • Biozide
          • Herstellung in sogenannten 'risk countries'
          • Produkt enthält Bisphenol A (BPA)
          • Flammschutzmittel
          • Polyvinylchloride (PVC)
          • Aluminium mit direktem Lebensmittel Kontakt
          • Sonnencreme und andere Kosmetika mit Oxybenzone
          • Einwegartikel
          • Bestandteil Tritium in floureszierenden Farben

           

           

        Technische Details

        • langlebig
        Größe
        ONESIZE
        Gewicht
        1 600 g
        Material
        65% Polyester (recycelt), 35% Baumwolle (aus kontrolliert biologischem Anbau) (G-1000 HeavyDuty Eco)
        Material 2
        100% Nylon (500D)
        Exakte Rückenlänge
        48 - 52 cm
        Empfohlen für Rückenlängen
        kurz (40-49 cm), mittel (50-57 cm)
        Volumen
        38 l
        Breite
        32 cm
        Höhe
        65 cm
        Tiefe
        27 cm
        Regenhülle
        inklusive
        Produktfamilie
        Singi
        Eine grünere Wahl
        ja
        Eine grünere Wahl - erfüllte Kriterien
        Bevorzugtes natürliches Material, Zirkularität, Verbesserter ökologischer Fußabdruck, Nachhaltigeres Chemikalienmanagement, Recyceltes Material
        Umweltinfo
        Biologisch, Recycelt, Fluorcarbon-freie Imprägnierung
        Artikel-Nr.
        F27085

        Passend dazu

        Das könnte dir auch gefallen 
        4,89
        9 Bewertungen
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht.

        Nutzungsbedingungen Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen

        02.06.2024 Erwartet TOP Qualität
        von: Pascal K. Verifizierter Kauf
        Ich kaufe gerne Produkte, die ich über Jahre hinweg besitze u. Spaß an diesen habe. Sowohl aus optischen als auch aus qualitativen Gründen ist dieser Rucksack hierzu perfekt geeignet. Besitze bereits einen 65L großen Rucksack von Fjällräven, den ich seit rd. 8 Jahren besitze u. der weiterhin robust ist wie am 1. Tag. Auch mit diesem Modell bin ich mir sicher, wieder jahrelang (oder gar jahrzehntelang) viel Freude dran zu haben. TOP verarbeitet, sehr robust, ganz klare Kaufempfehlung!
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        30.05.2022 Perfekt für kürzere Trips
        von: Axel R. Verifizierter Kauf
        Ein toller Rucksack mit vielen, fast liebevoll integrierten Details wie z.B. diverse Befestigungsmöglichkeiten für alles mögliche was nicht in den Rucksack soll, Durchführungsmöglichkeit für Kabel, Platz für Flaschen, Kleinkrams wie Schlüssel/Feuerzeug und nicht zu vergessen die Trillerpfeife. Material und Verarbeitung lassen Freude auf die kommenden Abenteuer der nächsten Jahre aufkommen.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        08.05.2022 Top Qualität
        von: Jeremias B. Verifizierter Kauf
        Genauso wie beschrieben!
        Ich bin wirklich sehr glücklich damit.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        30.01.2022 Absolut zu empfehlen
        von: Marcel G. Verifizierter Kauf
        Sehr robuster Rucksack es passt alles rein was für Hikes über 4 Tage von Nöten ist.
        Ideal auch für meine Größe 1,74m 65kg
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        27.09.2020 Super Rucksack für den Tag oder fürs Wochenende
        von: Jakob K. Verifizierter Kauf
        Ich habe einen Rucksack gesucht, um bei Wochenendaktionen aber auch für Tageswanderungen einen guten und v.a. auch tragekomfortablen Rucksack nutzen zu können, damit ich meine Kraxe nicht nehmen muss.
        Für diese Sachen passt der Rucksack sehr gut.
        Sehr praktisch finde ich die vielen Schnüre außen, sodass man noch relativ viel draußen dranmachen kann.
        Im Innenraum gibt es ein dünnes Fach, wo sehr gut eine Zeitschrift oder auch ein Laptop reinpasst. Der Rücken ist gerade, sodass ein Laptop auch ohne Probleme einstecken kann.
        Ein kleiner Schlafsack, so wie ich ihn habe, füllt ca. ein Viertel des Rucksackinnenraums, sodass genug Platz für Wechselkleidung, Bücher, Laptop für ein bis vier (bei niedrigen Ansprüchen fünf) ist.
        Der Tragekomfort ist sehr gut, v.a. durch den Hüftgurt, der sehr angenehm ist.
        Es gibt am Kopfteil eine Außentasche und eine sehr kleine Innentasche, die für ein normales Portmonnaie oder Smartphone ausreichen dürfte.
        Außerdem gibt es eine große Außentasche, die nützlich ist für Dinge, an die man auch mal schneller ran muss. Finde ich praktisch, habe ich aber noch nicht großartig genutzt.
        Sehr angenehm finde ich auch die Seitennetztaschen, die beim Bepacken sehr helfen, z.B. bei Flaschen.
        Am Hüftgurt gibt es links und rechts Taschen, die sehr praktisch sein können, aber auch die habe ich noch nicht wirklich genutzt.
        Ich habe den Rucksack seit ca. sechs Monaten und schon oft in Gebrauch.

        Die Qualität ist exzellent, wie ich es von Fjällräven kenne.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        21.01.2019 Perfekte Größe !
        von: Lea F.
        Inhalt Version 1: 11,5kg
        MSR Hubba Hubba, Schneeschaufel, Handschuhe, Nalgene Flasche, Isomatte (außen)
        Regencover, Cumulus Panyam 600 Schlafsack, Sea to Summit Comfort Plus Insulated Mat, 8L Packsack mit Wechselkleidung, 13L Packsack Winterjacke, Kochset (Primus Essential Pot Set 1.3L mit Kettle, Gaskocher, 450g Primus Gas, Sea to Summit X-Plate und X-Mug, Reisebesteck), 750g Reis und Nudeln, 4L Packsack mit großer Powerbank und Ladekabeln

        Inhalt Version 2: 5kg
        8L Packsack, 13L Packsack, Sea to Summit Comfort Plus Insulated Mat, 750g Reis und Nudeln

        Wir alle lieben Fjällräven, deshalb nur eine kurze Rezension mit den wichtigsten Punkten, die mich zum Kauf bewogen haben und vielleicht nicht ganz offensichtlich sind:

        - Handgepäck im Flugzeug: Genauso wie mein ehemaliger Deuter Aircontact Lite 45+10L kann der Kaipak 38 als Handgepäck mit ins Flugzeug genommen werden. Solange man ihn nicht allzu voll stopft, gibt es hier keine Probleme.
        - G-1000: Es reicht völlig aus, den Boden des Rucksacks gut einzuwachsen, so bleibt das Hauptfach schön geschmeidig aber man kann ihn auch sorglos auf feuchtem Untergrund abstellen.
        - Große Mesh-Taschen an der Seite: Die Nalgene Flasche lässt sich auch bei geschultertem Rucksack problemlos wieder zurückstecken, auch mein Zelt (MSR Hubba Hubba) passt hinein und lässt sich dann samt Schneeschaufel mit den seitlichen Kompressionsriemen festzurren.
        - Schlaufen und Riemen: Nicht zu viel und nicht zu wenig! Es lässt sich problemlos alles wichtige auch außen befestigen. Nutzt man den Rucksack dann jedoch als Tagesrucksack ist das Design trotzdem sehr schlicht und praktisch.
        Allerdings muss man auch etwas improvisieren können. Die zusätzliche Isomatte außen wurde mit extra Packriemen und großen Karabinern an den unteren Schlaufen befestigt (der Kaipak hat auch hier auf jeder Seite 2, eine große und eine kleine, sodass trotzdem noch Wanderstöcke oder eine Eisaxt angebracht werden können!). Da die Isomatte nicht schwer ist, ist es auch kein Problem, dass sie nicht direkt unter dem Rucksack festgezurrt ist.
        - Der Metallhaken auf einer Seite am Rucksack ermöglicht eine einfache Schlaufenbindung, viele andere Modelle haben hier Gummibänder, die weit weniger robust sind.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        03.10.2016 Geniales Teil
        von: Hanno K.
        Würde ich sofort wieder kaufen!
        Dieser Rucksack lässt sich sehr entspannt tragen mit idealer Lastverteilung und Ergonomischen Einstellmöglichkeiten, schnell und einfach zu justieren.
        Platzangebot ist ausreichend und sehr Handlich wenn man sich im UL-Bereich bewegt, also alles unnötige Spielzeug garnicht erst einpackt.
        Bei einem Basisgewicht/Trockengewicht (ohne Verbrauchs Sachen wie Wasser und Essen usw.) komme liege ich mit dem Kaipak-38 um die 7Kg mit allem was benötigt wird für einen mehrwöchigen Hiking Trip, dazu dann 2,5Lt Wasser, Lebensmittel nach bedarf liegt dann das komfortable Reisegewicht zwischen 12-14Kg was absolut super ist ohne schnell zu ermüden oder Fluchen zu bewerkstelligen.
        Verarbeitung, Material und Preis ist Fjällraven Typisch exzellent, absolut zu empfehlen.
        Besonders das G-1000 Material ist wesentlich angenehmer als diese gängigen Coruda Säcke.
        Ja, Ich würde dieses Produkt weiterempfehlen
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        13.07.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf!
        Ein ebenso schöner wie zweckmäßig-schlichter Rucksack!
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        09.05.2015
        von: Kundenbewertung über Ekomi. Verifizierter Kauf!
        toller Rucksack für kurze touren
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        double-arrows-up
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail! Falls Du schon zum Newsletter angemeldet sein solltest, wirst Du keine E-Mail erhalten.
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein