/filialen/terminvereinbarung//magazin//veranstaltungen//beratung/online-beratung/https://support.globetrotter.at/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        Leseprobe
        • BVR MASUREN 1

        BVR MASUREN - Wanderführer

        Artikel-Nr.: 1097053
        14,90 €
        incl. MwSt.
        Lagerbestand: Mehr als 10 Stück verfügbar
          Derzeit verfügbarer Bestand.
        Wähle Deine Farbe
        BERGVERLAG ROTHER
        <
        >
        Wähle Deine Größe

          Wähle Deine Größe
        • isolierendCO2-neutraler Versand mit DHL GoGreen
        • isolierend Kostenlose Retouren aus DE/AT (kein Sperrgut)
        • isolierend 30 Tage Rückgaberecht für Kartenkunden
        Auf die Merkliste

        Beschreibung

        Technische Details

        Die bezaubernden Hügel- und Seenlandschaften in Polens Nordosten werden ein immer beliebteres Reiseziel und sind nicht nur von ehemaligen Bewohnern oder deren Nachkommen viel besucht. 

        Die nur dünn besiedelten Regionen sind aber touristisch aufs beste erschlossen und bieten Wassersportlern, Fahrradfahrern und nicht zuletzt den Wanderfreunden einzigartige Naturerlebnisse. 

        Wenngleich Masuren und das Ermland, das sich nordwestlich an Masuren anschließt, als Wandergebiet zugegeben bisher wenig bekannt waren, und auch vor 1945 touristisch wenig besucht wurden, bieten sie es in der Fülle seiner landschaftlichen Vielfalt eine große Zahl herrlicher Möglichkeiten, zu Fuß das Land zu erkunden. 

        Dazu kommen unzählige architektonische Denkmäler, wie u.a. die Burgen des Deutschen Ordens, den Oberländischen Kanal, wo Schiffe aus Wagen gezogen werden oder die berüchtigte »Wolfsschanze«, die die wildbewegte Geschichte dieses südlichen Teils des alten Ostpreußen lebendig machen.

        Die ausgewählten Routen führen u.a. zu den steilen Ufern des Frischen Haffs, zur Seenplatte von Deutsch Eylau (Ilawa), nach Tannenberg, wo 1410 die größte Schlacht des mittelalterlichen Europa stattfand; bringen eine Begegnung mit Allenstein (Olsztyn), der größten Stadt der Region und natürlich führen sie zu hin zu den Großen Seen, wie den Spriding- und Mauersee um Nikolaiken (Mikolajki) und Lötzen (Gizycko) bis zu den weltfernen Forsten der Rominter Heide, dem traditionellen Jagdgebiet vieler preußischer Herrscher, unweit des Dreiländerecks Rußland-Polen-Litauen gelegen. 

        Bisher lag ein solcher Wanderführer weder in deutscher noch in polnischer Sprache vor. Die im Buch vorgestellten Routen leiten den Wanderer durch ein noch wenig erschlossenes Gebiet Mitteleuropas, das in seiner weitgehenden Unberührtheit – abgesehen von den touristisch beliebten Seenplatten – einzigartige landschaftliche Erlebnisse bietet.

        Autor/in: Gunnar Strunz
        ISBN: 978-3-7633-4430-7
         

        Bücher unterliegen der Buchpreisbindung.
        Größe
        Strunz, Gunnar
        Regionen
        Mitteleuropa
        Seitenanzahl
        176
        Auflage
        1. Auflage 2013
        Anzahl Abbildungen
        76

        Beschreibung

        Die bezaubernden Hügel- und Seenlandschaften in Polens Nordosten werden ein immer beliebteres Reiseziel und sind nicht nur von ehemaligen Bewohnern oder deren Nachkommen viel besucht. 

        Die nur dünn besiedelten Regionen sind aber touristisch aufs beste erschlossen und bieten Wassersportlern, Fahrradfahrern und nicht zuletzt den Wanderfreunden einzigartige Naturerlebnisse. 

        Wenngleich Masuren und das Ermland, das sich nordwestlich an Masuren anschließt, als Wandergebiet zugegeben bisher wenig bekannt waren, und auch vor 1945 touristisch wenig besucht wurden, bieten sie es in der Fülle seiner landschaftlichen Vielfalt eine große Zahl herrlicher Möglichkeiten, zu Fuß das Land zu erkunden. 

        Dazu kommen unzählige architektonische Denkmäler, wie u.a. die Burgen des Deutschen Ordens, den Oberländischen Kanal, wo Schiffe aus Wagen gezogen werden oder die berüchtigte »Wolfsschanze«, die die wildbewegte Geschichte dieses südlichen Teils des alten Ostpreußen lebendig machen.

        Die ausgewählten Routen führen u.a. zu den steilen Ufern des Frischen Haffs, zur Seenplatte von Deutsch Eylau (Ilawa), nach Tannenberg, wo 1410 die größte Schlacht des mittelalterlichen Europa stattfand; bringen eine Begegnung mit Allenstein (Olsztyn), der größten Stadt der Region und natürlich führen sie zu hin zu den Großen Seen, wie den Spriding- und Mauersee um Nikolaiken (Mikolajki) und Lötzen (Gizycko) bis zu den weltfernen Forsten der Rominter Heide, dem traditionellen Jagdgebiet vieler preußischer Herrscher, unweit des Dreiländerecks Rußland-Polen-Litauen gelegen. 

        Bisher lag ein solcher Wanderführer weder in deutscher noch in polnischer Sprache vor. Die im Buch vorgestellten Routen leiten den Wanderer durch ein noch wenig erschlossenes Gebiet Mitteleuropas, das in seiner weitgehenden Unberührtheit – abgesehen von den touristisch beliebten Seenplatten – einzigartige landschaftliche Erlebnisse bietet.

        Autor/in: Gunnar Strunz
        ISBN: 978-3-7633-4430-7
         

         

        Bücher unterliegen der Buchpreisbindung.
        Technische Details
        Größe
        Strunz, Gunnar
        Regionen
        Mitteleuropa
        Seitenanzahl
        176
        Auflage
        1. Auflage 2013
        Anzahl Abbildungen
        76
        Artikel-Nr.
        1097053
        Das könnte dir auch gefallen 
        0
        0 Bewertungen
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht.

        Nutzungsbedingungen Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen
        double-arrows-up
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail! Falls Du schon zum Newsletter angemeldet sein solltest, wirst Du keine E-Mail erhalten.
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein