Reiseberichte

(SPONSORED POST) Spanien ist eines dieser Länder, welches ich noch immer vollständig entdecken muss. Es mag seltsam erscheinen, dass ich Spanien bisher nur wenig bereiste, obwohl ich schon fast überall in Europa gewesen bin. Zufall, nehme ich an. Dennoch hier ein paar Tipps von einem spanischen Freund über dieses Land, das man zumindest einmal im […]
Tags Spanien | Werbung | Chronik

Tafel zum Einstieg

Am 04. Juli wurde feierlich eine neue Traumschleife des Saar Hunsrücksteigs in der Verbandsgemeinde Hermeskeil eröffnet. Hochgelobt von der Tourist-Information Hermeskeil und mit 72 Erlebnispunkten des Deutschen Wanderinstituts zertifiziert, gingen wir mit einigen Erwartungen auf den Rundwanderweg. Zwei Startpunkte stehen zur Verfügung, einer beim Bürgerhaus in Naurath/Wald und einer im kleinem Dhrontal beim Wanderparkplatz an ... weiterlesen
Tags Rheinland-Pfalz | Hunsrück | Naturerlebnis
Was findet ihr besonders schön an Australien? Für mich gehört unter anderem die Tierwelt und die Nähe zur Natur dazu. Vor allem das Meer und seine Meeresbewohner haben es mir angetan. Und das obwohl ich schon seit Kindertagen kein Freund von Strand bzw. Sand bin.

Schön ist auch die Tatsache, dass man die Tiere nicht suchen oder gar eine Tour machen muss ? man begegnet ihnen meistens von ganz alleine. Seit ich in Australien lebe, konnte ich bereits etliche Male Delphine beobachten. In Manly und Cronulla habe ich sie beim Surfen gesehen. Hyams Beach südlich von Sydney ist ein wunderschöner Strand, an dem man auch sehr oft Delphinen begegnet. Ebenso in Byron Bay, dem östlichsten Punkt von Australien. Den Ausblick, den man vom Leuchtturm aus hat, vergisst man so schnell nicht wieder. Ist gerade Walsaison, sollte man sein Fernglas keinesfalls vergessen ? die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass man den einen oder anderen Meeressäuger zu Gesicht bekommt. Haie mit eingeschlossen.

Wer gerne aus nächster Nähe eine Robbe bei ihrem Verdauungsschläfchen beobachten möchte, kann dies beim Sydney Opera House tun. Dort wurde extra die VIP-Stiege abgesperrt, über die normalerweise besondere Gäste vom Wasser aus zum Opera House gelangen, damit der mittlerweile regelmäßige Besucher ungestört in der Sonne dösen kann. Und selbst Wasserschildkröten und Pinguine konnte ich beim Surfen in Sydney bereits beobachten.

Und was ist mit Kängurus und Koalas? Die kleineren Wallabys sieht man ziemlich oft, sobald man raus aufs Land fährt. Ein heißer Tipp um Kängurus zu sehen, sind Golfplätze, da dort das saftigste, grünste Gras wächst. Koalas, die in den letzten Jahrzehnten immer mehr an den Rand der Existenz gedrängt wurden, sind nicht ganz so leicht zu finden. Tatsächlich konnte ich sie erst ein einziges Mal in freier Natur beobachten und das war im Otway National Park in Victoria. Die größte Chance Dingos zu sehen, hat man übrigens auf Fraser Island in Queensland.

No worries!

FOTO: NINA FISCHER
Tags Leben | Tierisches |
radeln in den Dolomiten
Radeln in den Dolomiten und das Vier- Sterne Hotel Ambra Cortina in der Nähe der Fußgängerzone von Cortina d'Ampezzo (Danke für die schöne Kooperation)
Tags Landschaft | online | Reise
Ein fröhliches Hallihallo von zu Hause, liebe Blogleserin, lieber Blogleser, jawoll, wir sind wieder daheim. Nach acht Wochen Zigeunerleben (darf man das eigentlich noch sagen? ), das wir höllisch genossen haben, melden wir uns zurück ? und freuen uns auf … Weiterlesen
Tags Allgemein |
Private Rundreise zu den Höhepunkten Ugandas

Voller Spannung und Vorfreude, auch voller Erwartungen auf unsere Uganda Privatreise, ging der Flug von Hamburg ? Amsterdam ? Nairobi nach Entebbe. Unser Reiseführer ist am Flugplatz. Wir sind in Afrika!!! Bei einer Stadtrundfahrt durch Kampala bekommen wir die ersten  neuen Eindrücke von dem extrem bunten Leben hier. Besonders die Frauen sind sehr farbenfroh gekleidet. […]
Tags Afrika | Reiseberichte | Uganda
Reisen mit dem Wohnmobil ? unterwegs mit den Kumpels
vier Jungs unterwegs mit dem Wohnmobil - wieso gerade Rügen als Reiseziel? Elischeba interviewt Frederik über eine coole Tour unter Kumpels
Tags Landschaft | Meer | online
Ihr lieben Mit-Weltenbummler, wie angekündigt suchen wir Sonne und Strände. Tja, das mit den Temperaturen und Sandstränden muss natürlich auch zusammenfallen ? also entweder hatten wir Sommertemperaturen, da laufen wir durch nette Städtchen oder wir haben Sandstrände, da ? genau! … Weiterlesen
Tags Allgemein |

Dicke Eiche

4 und 2 halbe Tage „Heimaturlaub“ im Saarland, da sollte doch eine Wanderung drin sein. Und so habe ich neben den üblichen Klamotten, auch die Wandersachen, sowie die Streckenführungen sämtlicher mittelschweren Traumschleifen, die ich noch nicht gewandert bin, eingepackt. Ich gebe zu, es war jetzt kein Weg dabei, der mich spontan unbedingt gereizt hätte, aber ... weiterlesen
Tags Allgemein | Kurz-& Rundtouren | Mosel-Saar
Familienurlaub in den Dolomiten für anspruchsvolle Gäste
Familienurlaub in Südtirol? Die gewaltige Bergkette des Lagorai, viel Natur und der tolle Kinderclub vom schönen Hotel Vienna können zu einem tollen Urlaub beitragen (Danke für die Kooperation)
Tags Hotel | Küche | Landschaft
Premierminister Tony Abbott hat den erneuerbaren Energien den Krieg erklärt. Obwohl das Land sehr viel Potenzial im Bereich Wind- und Solarenergie hätte ? riesige Küstengebiete und viel Sonnenschein sorgen für ideale Bedingungen ? verhält sich die Regierung zögerlich und rückwärts denkend. Erst kürzlich ließ der Premierminister verlautbaren, »Windfarmen sind hässlich und laut und wer weiß, was sie sonst noch für (gesundheitliche) Auswirkungen haben«.

Investitionen in erneuerbare Energien sind seit Beginn der Amtszeit der derzeitigen Regierung stetig gesunken, Förderungen wurden gestrichen. Gerade im Bereich Solarenergie ist die Wende spürbar: Die Installation von Photovoltaik Anlagen ist von 2012 auf 2013 um mehr als die Hälfte gesunken. Der geplante Ausbau der erneuerbaren Energien ? ein Beschluss der vorherigen Regierung, deren Vision es war, die Energiegewinnung durch fossile Brennstoffe bis 2030 auf 43% zu reduzieren ? soll nun noch weiter verlangsamt werden. Anstatt 41.000 Gigawattstunden, sollen bis 2020 nur 33.000 Gigawattstunden pro Jahr durch Solar- und Windenergie gewonnen werden. Laut Schätzungen sind das nicht mehr als 20%.

Diese Woche wurde ein weiterer Beschluss der Regierung gefasst: Die Clean Energy Finance Corporation, die von der vorherigen Regierung ins Leben gerufen wurde, um innovative Technologien zu fördern, die zur Reduktion des CO2-Ausstoßes beitragen, darf in Zukunft nicht mehr in Windenergie investieren. Auch die Installation von Photovoltaik Anlagen soll nicht mehr unterstützt werden. Laut dem Jahresbericht des Unternehmens wurden 2014 insgesamt $900 Mio. Australische Dollar investiert. 33% ging an Solarenergie, 30% an den Bereich Energie Effizienz, 21% an Windenergie und 16% an andere Technologien.

Grund für die Abwendung von einer progressiven Klimapolitik dürfte die Kohleindustrie sein, die demnächst weiter ausgebaut werden soll. Kohle ist günstig, während der Ausbau von Wind- und Solarenergie teuer ist. So ließ die Regierung diese Woche ebenfalls verlautbaren, dass Verhandlungen mit einem chinesisches Unternehmen geführt werden, das eine Kohlemine in New South Wales, fünf Stunden Autofahrt entfernt von Sydney, eröffnen möchte. Nicht nur die ansässigen Farmer sind besorgt, dass in einem der fruchtbarsten Gebiete in Australien eine Mine entstehen soll, auch Umweltaktivisten sind alarmiert, leben auf dem 847 Hektar großen Gebiet auch 262 Koalas, deren Lebensraum komplett zerstört werden würde.

Derzeit stammen übrigens 88,2% der gewonnenen Energie in Australien aus fossilen Brennstoffen, 8,1% aus Wasserkraft und 3,7% aus Windenergie.

No worries!

FOTO: CERTIFIED SU (FLICKR)
Tags Politik | umwelt | Aktuelles
Ostfriesland ? unser Video von der Nordsee
Dünen, weite Landschaft und schwungvolle Wellen. Elischeba zeigt ihr neues Video über Ostfriesland und die Stimmung am Meer
Tags Elischeba Reise TV | Film | Landschaft