/filialen/terminvereinbarung//magazin//veranstaltungen//beratung/online-beratung/https://support.globetrotter.at/hc/de/service/globetrotter-card/

Markenvorschläge

    Kategorievorschläge

      Suchvorschläge

        Produktvorschläge

        • GLOBETROTTER ÄQUATOR ESPRESSO 1
        • GLOBETROTTER ÄQUATOR ESPRESSO 2
        1 / 2
        Leseprobe

        Becking Kaffee
        Becking Kaffee GLOBETROTTER ÄQUATOR ESPRESSO GEMAHLEN

        Artikel-Nr.: 1260872

        Hamburger Kaffee-Kunst, extra komponiert für Globetrotter: Dieser Espresso hat eine wunderbare geschmackliche Fülle und verzeiht nichtoptimale Zubereitungsbedingungen & Wassertemperaturen.

        10,95 € (1   kg = 43,80 €) Inhalt 0.25 kg
        incl. MwSt.
        Lagerbestand: Mehr als 10 Stück verfügbar
        Derzeit verfügbarer Bestand.
        Wähle Deine Farbe
        GEMAHLEN
        Wähle Deine Größe  (Onesize)

          Wähle Deine Größe  (Onesize)
        • isolierendCO2-kompensierter Versand mit DHL
        • isolierend Kostenlose Retoure aus AT, kein Sperrgut
        • isolierend 30 Tage Rückgaberecht mit Kundenkarte
        Auf die Merkliste

        Beschreibung

        Technische Details

        Rechtliche Hinweise & Anleitungen

        Höhenfest und absolut lecker

        Hamburger Kaffee-Kunst, extra komponiert für Globetrotter: Dieser Espresso hat eine wunderbare geschmackliche Fülle und verzeiht nichtoptimale Zubereitungsbedingungen & Wassertemperaturen.

        Geschmacklich überzeugt der Äquator Espresso mit einer tiefen, etwas rauchigen Fülle, kombiniert mit Würze und Frische. Im Abgang kommt die leicht rauchig-holzige Note zur Geltung und klingt schön nach. Übrigens lässt sich der sehr angenehme "Nachhall" des Geschmacks bei allen Becking-Kaffees erfahren, ob Zugspitz, Matterhorn oder Hamburg Espresso: So kannst du den Aromen noch nach dem Trinken nachspüren - ein perfekter Genuss für den Start in deinen neuen Tour-Tag!

        Zubereitungs-Spielraum für nicht perfekte Bedingungen

        Das Besondere am Globetrotter Äquator Espresso: Er ist auch dann der optimale Espresso, wenn die Bedingungen es nicht sind! Wasser-Temperatur und Mahlgrad dürfen hier nämlich "wackeln", und trotzdem bekommst du einen hervorragenden Espresso hin, der richtig gut schmeckt. 

        Der Kniff ist die Mischung aus indischem Perlbohnen-Kaffee, brasilianischem und weiteren Kaffees aus der ganzen Welt. Denn Zutaten und besonderes Röstverfahren machen den Globetrotter Äquator Espresso unter anderem höhenfest: Wenn das Wasser auf deinem Kocher aufgrund des niedrigeren Luftdrucks am Berg früher beginnt zu kochen, tut das dem guten Geschmack absolut keinen Abbruch.

        Es müssen nicht unbedingt die Höhenmeter sein. Auch das heiße Wasser aus deiner Thermokanne kann im Laufe deiner Tour ein paar Grad Temperatur verloren haben. Oder vom Gaskocher bis zur tragbaren Kaffee-Maschine abkühlen. Kein Problem für den Globetrotter Äquator Espresso: Auch wenn die ideale Brühtemperatur von 92 bis 96 Grad Celsius nicht mehr erreicht wird, bekommst du einen hervorragenden Espresso (respektive Kaffee) hin. Da macht sich das Tragen des Mehrgewichts an Kaffee-Zubereitungs-Equipment in deinem Rucksack allemal bezahlt!

        Kein Seemanns-Garn: So kam der Äquator Espresso zu seinem Namen

        Die Entstehungsgeschichte des Globetrotter Äquator Espressos ist einfach zu gut, um sie nicht zu erzählen: Die Kaffee-Experten Sönke Plautz und Heyko Wychodil von Becking Kaffee haben ihn nämlich quasi auf Tour komponiert. Die Idee zur Mischung aus brasilianischem und indischen Kaffee stammt vom Besuch einer befreundeten Rösterei in Brasilien. 

        Die Weiterentwicklung speziell für den Outdoor-Einsatz stammt vom Schiff: Während ihrer Rückreise von Südamerika auf den afrikanischen Kontinent stellten die beiden den "verzeihende" Charakter dieser Mischung fest - auch dank ihres transportablen Probenrösters. Der Anteil des indischen Kaffees sorgt für die Kulanz bei der Zubereitung. So hat dieser Espresso quasi am Äquator das Licht der Welt erblickt - und direkt den passenden Namen bekommen.

        • Espresso aus 80% Arabica-Bohnen (Klasse 1) und 20% Robusta-Bohnen (Klasse 1)
        • Der Globetrotter Äquator Espresso ist gemahlen und als ganze Bohne erhältlich.
        Größe
        250 g
        Gewicht
        250 g
        Nährwerte
        0 Natrium, 0 Ballaststoffe, 0 Fett, 0 davon gesättigte Fettsäuren, 0 Kohlenhydrate, 0 davon Zucker, 0 Eiweiß, 0 Salz g

        Beschreibung

        Höhenfest und absolut lecker

        Hamburger Kaffee-Kunst, extra komponiert für Globetrotter: Dieser Espresso hat eine wunderbare geschmackliche Fülle und verzeiht nichtoptimale Zubereitungsbedingungen & Wassertemperaturen.

        Geschmacklich überzeugt der Äquator Espresso mit einer tiefen, etwas rauchigen Fülle, kombiniert mit Würze und Frische. Im Abgang kommt die leicht rauchig-holzige Note zur Geltung und klingt schön nach. Übrigens lässt sich der sehr angenehme "Nachhall" des Geschmacks bei allen Becking-Kaffees erfahren, ob Zugspitz, Matterhorn oder Hamburg Espresso: So kannst du den Aromen noch nach dem Trinken nachspüren - ein perfekter Genuss für den Start in deinen neuen Tour-Tag!

        Zubereitungs-Spielraum für nicht perfekte Bedingungen

        Das Besondere am Globetrotter Äquator Espresso: Er ist auch dann der optimale Espresso, wenn die Bedingungen es nicht sind! Wasser-Temperatur und Mahlgrad dürfen hier nämlich "wackeln", und trotzdem bekommst du einen hervorragenden Espresso hin, der richtig gut schmeckt. 

        Der Kniff ist die Mischung aus indischem Perlbohnen-Kaffee, brasilianischem und weiteren Kaffees aus der ganzen Welt. Denn Zutaten und besonderes Röstverfahren machen den Globetrotter Äquator Espresso unter anderem höhenfest: Wenn das Wasser auf deinem Kocher aufgrund des niedrigeren Luftdrucks am Berg früher beginnt zu kochen, tut das dem guten Geschmack absolut keinen Abbruch.

        Es müssen nicht unbedingt die Höhenmeter sein. Auch das heiße Wasser aus deiner Thermokanne kann im Laufe deiner Tour ein paar Grad Temperatur verloren haben. Oder vom Gaskocher bis zur tragbaren Kaffee-Maschine abkühlen. Kein Problem für den Globetrotter Äquator Espresso: Auch wenn die ideale Brühtemperatur von 92 bis 96 Grad Celsius nicht mehr erreicht wird, bekommst du einen hervorragenden Espresso (respektive Kaffee) hin. Da macht sich das Tragen des Mehrgewichts an Kaffee-Zubereitungs-Equipment in deinem Rucksack allemal bezahlt!

        Kein Seemanns-Garn: So kam der Äquator Espresso zu seinem Namen

        Die Entstehungsgeschichte des Globetrotter Äquator Espressos ist einfach zu gut, um sie nicht zu erzählen: Die Kaffee-Experten Sönke Plautz und Heyko Wychodil von Becking Kaffee haben ihn nämlich quasi auf Tour komponiert. Die Idee zur Mischung aus brasilianischem und indischen Kaffee stammt vom Besuch einer befreundeten Rösterei in Brasilien. 

        Die Weiterentwicklung speziell für den Outdoor-Einsatz stammt vom Schiff: Während ihrer Rückreise von Südamerika auf den afrikanischen Kontinent stellten die beiden den "verzeihende" Charakter dieser Mischung fest - auch dank ihres transportablen Probenrösters. Der Anteil des indischen Kaffees sorgt für die Kulanz bei der Zubereitung. So hat dieser Espresso quasi am Äquator das Licht der Welt erblickt - und direkt den passenden Namen bekommen.

        • Espresso aus 80% Arabica-Bohnen (Klasse 1) und 20% Robusta-Bohnen (Klasse 1)
        • Der Globetrotter Äquator Espresso ist gemahlen und als ganze Bohne erhältlich.

         

        Technische Details

        Größe
        250 g
        Gewicht
        250 g
        Nährwerte
        0 Natrium, 0 Ballaststoffe, 0 Fett, 0 davon gesättigte Fettsäuren, 0 Kohlenhydrate, 0 davon Zucker, 0 Eiweiß, 0 Salz g
        Artikel-Nr.
        1260872

        Rechtliche Hinweise & Anleitungen

        Passend dazu

        Das könnte dir auch gefallen 
        1
        1 Bewertung
        Bewertung verfassen

        Hinweis: Bitte beachte, dass es sich hier ausschließlich um ein Bewertungsformular für Produkte handelt.
        Fragen zu den Produkten können über das Kontaktformular gestellt werden.
        Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

        Achtung: Es wird nur der Vorname neben Anfangsbuchstabe des Nachnamens veröffentlicht.

        Nutzungsbedingungen Bitte beachte die   Nutzungsbedingungen

        03.03.2024 Nicht die Bohne wert!
        von: Nicole B. Verifizierter Kauf
        Ich habe diesen Kaffee als Geschenk gekauft und war sehr enttäuscht von der Qualität. Der Kaffee roch muffig und der Geschmack hat uns nicht überzeugt! Ich wollte hierfür eigentlich keinen Stern vergeben, dass ist aber nicht möglich
        War diese Bewertung hilfreich?
        Deine Meinung wurde versendet.
        Kommentar melden
        double-arrows-up
        Anmeldung zum Newsletter

        Fast geschafft. Klick jetzt nur noch auf den Bestätigungslink in der E-Mail! Falls Du schon zum Newsletter angemeldet sein solltest, wirst Du keine E-Mail erhalten.
        Anmeldung zum Newsletter

        Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein